Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit LISTERINE Total Care Sensitive.

LISTERINE Total Care Sensitive

25.05.11 - 09:03 Uhr

von: knisperknusper

Die LISTERINE Total Care Sensitive Gartenparty.

Es gibt viele Gelegenheiten, bei denen Freunde, Bekannte und Verwandte zusammenkommen. Diese Momente können wir nutzen, um andere auf LISTERINE Total Care Sensitive aufmerksam zu machen.

Auch trnd-Partnerin knusperecke hat die Gelegenheit beim Schopf ergriffen – und aus einer Geburtstagsparty wurde kurzerhand eine LISTERINE Party:

listerine-party

Da mein sohn geburtstag hat, hab ich gleich mal alle die gekommen sind zum testen animiert. die gäste waren erst ein wenig überrascht, aber fanden es ganz gut. Schwiegereltern haben alles erst mal skeptisch durchgelesen (man bekommt ja nix geschenkt) ist deren gedanke. ;-) alle anderen waren direkt interessiert, Tanja (eine freundin) wollte sofort mal spülen ;-) nur beim spucken durfte ich nicht knipsen hihi. [...] Auch alle Übrigen Schwester, Bruder, desen Freundin und noch 3 nachbarn wollten gerne mitmachen. Von trnd-Partnerin knusperecke

@ all: Welche Gelegenheiten habt Ihr genutzt, um LISTERINE Total Care Sensitive im Freundes- und Bekanntenkreis bekannt zu machen?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 25.05.11 - 09:49 Uhr

    von: sweetsunflower

    Ich hab auch bei einer Sommerparty die Gelegenheit genutzt, als einige beim Eisessen schmerzhaft das Gesicht verzogen haben – ist doch schön, wenn man den Leuten helfen kann! :)

  • 25.05.11 - 10:04 Uhr

    von: Xena59

    Ich hab bei meinem 14tägigen Stricktreffen Proben verteilt – und bisher nur positive Rückmeldungen bekommen:-)
    Meine Strickmädels sind eh immer ganz wild drauf, irgendwas bei mir testen zu dürfen;-)

  • 25.05.11 - 10:19 Uhr

    von: mine0705

    Ich habe eine Lady-Night-Sing-Star-Party gemacht – und bevor wir Mädels zu singen begonnen haben – haben wir Listerine versucht! Leider war es den meisten zu scharf!
    Und in der Arbeit habe ich auch in meinem Büro ein paar Proben verteilt und Tests gemacht!

  • 25.05.11 - 10:46 Uhr

    von: tschorn

    Mein Praxisteam und ich habe Listerine vornehmlich in unserer Zahnarztpraxis unseren Patienten vorgestellt und fast einhellig positiv Resonanz bekommen!

    http://www.dr-tschorn.de

  • 25.05.11 - 11:07 Uhr

    von: kawirdzube

    Ich hab Listerine beim Familientreffen vorgestellt und bin blitzschnell alle Flaschen losgeworden.

  • 25.05.11 - 11:18 Uhr

    von: kampfgoettin

    bekomme viel besuch von freunden,… bekam auch nur positive rückmeldungen!
    alle wollen mehr!!!!! :)

  • 25.05.11 - 11:19 Uhr

    von: lolo01

    Bei der Eltern Kind Gruppe:-) Nur positive Reaktionen!

  • 25.05.11 - 11:35 Uhr

    von: damax

    ich habs bei den Nachbarn verteilt und in der Spielgruppe. vorwiegend positive Rückmeldungen.
    einigen ists aber zu scharf

  • 25.05.11 - 11:51 Uhr

    von: Zahni1

    Ich habe Listerine meinen Patienten und Kollerginnen in der Praxis vorgestellt und getestet und alle waren sehr begeistert. :-)

  • 25.05.11 - 11:52 Uhr

    von: Siggi03

    Ich habe immer bei jeder Gelegenheit mit meinen Freunden und Bekannten über die Mundspülung gesprochen.
    Mal bei Kaffeeklatsch, mal beim Frühstück. Wenn ich meine Kinder besucht habe. Ich habe nichts ausgelassen.
    Mit meiner Cousine z.B. habe ich mich per E-Mail geschrieben.
    Vielen ist es zu scharf. Aber es gab auch positive Feedbacks.

  • 25.05.11 - 11:56 Uhr

    von: daggiline66

    Auf der Geburtstagsfeier meines Mannes habe ich Listerine der Familie und Freunden vorgestellt. Daraufhin haben sich auch gleich einige bereit erklärt, Listerine zu testen.
    Weitere Versuche habe ich auf der Arbeit und auf dem Campingplatz gestartet. Die Meisten waren sehr angetan von Listerine.

  • 25.05.11 - 12:08 Uhr

    von: Scharfenberg

    Wollte auf der Gartenparty keiner testen,habe auch kein Probeflaschen mehr .

  • 25.05.11 - 12:14 Uhr

    von: maxoura

    Hab die Flaschen mit auf die Arbeit genommen. Arbeite im Krankenhaus als Ärztin und habe allen Kollegen, ne Flasche mit Infozettel in die HAnd gedrückt…Als Augenärztin braucht man immer einen frischen Atem… und da ist Listerine doch ne super Ergänzung zusätzl. zur der schützenden Wirkung…alle fanden den ersten “Kurzen” sehr angenehem frisch…

  • 25.05.11 - 12:17 Uhr

    von: Thomas1107

    Habe die Flaschen mit zur Klassenfeier meiner Tochter mitgenommen. Die Eltern waren begeistert, manchen war es wieder zu scharf. Verdünnen wollten sie nicht.

  • 25.05.11 - 12:24 Uhr

    von: November1972

    hi,
    ich habe viel Besuch ob in der Woche oder auch an Wochenende, wir unternehmen viel, dabei habe ich jedes mal die Gelegenheit genutzt Listerine vor zustellen, Einigen war es zu stark, anzahl der personen denen es zu stak war, sehr gering, wenn ich das in Prozent nenne, sind es ca 90 bis 95 % wo ich sagen kann das die Begeisterung sehr gross war. Ich und meine Fam. Mutter, vater, Schw., Bruder usw sind jetzt komp. auf Listerine umgestiegen, so wie einige Nachbarn, Freunde und Bekannte auch

  • 25.05.11 - 12:27 Uhr

    von: froehka65

    Ich war auf einer Enjo-Party eingeladen und habe natürlich auch gleich die Gelegenheit genutzt, Enjo vorzustellen. Ist sehr gut angekommen, wie bei November1972 waren es ca. 90-95 %, die begeistert waren. Dass ich es im Freundeskreis und vor allem im Kollegenkreis groß promoted habe, keine Frage!!

  • 25.05.11 - 12:47 Uhr

    von: Fiffe

    Ich habe fast alle Flaschen durch Aufklärungsgespräche in unserer Zahnarztpraxis an den Mann/Frau gebracht. Dadurch auch viel Feedback nach ein paar Wochen bekommen.
    Andere bei unserem Mädelsstammtisch. Eigentlich alle sind sehr begeistert von Listerine und werden es weiter verwenden.
    War ein voller Erfolg.

  • 25.05.11 - 12:47 Uhr

    von: Contadora

    Zum größten Teil haben wir Listerine in der Zahnarztpraxis unseren Patienten empfohlen mit sehr guter Resonanz.
    Desweiterenhabe ich bei unserem großen Familienurlaub zu Ostern in gemütlichen Runden Listerine vorgestellt. Wir haben gemeinsam Probe gespült und Spaß gehabt. :-)
    Natürlich wurden auch Nachbarn, Freunde und Bekannte eingeweiht.
    Es hat viel Spaß gemacht und es gab super Feedback. :-)

  • 25.05.11 - 12:56 Uhr

    von: Rattenliebhaberin

    Bei meiner Arbeitsstelle hatte ich je eine Flasche Listerine auf der Damen- und Herrentoilette stehen, da die Becherchen dazu standen, wurde das Angebot gerne angenommen, gerade nach dem Mittagessen in der Kantine. Die Meinungen waren duchweg positiv, einigen war Listerine zu scharf oder sie hatten zulange ein Taubheitsgefühl im Mund, aber im Endeffekt fühlten sich alle erfrischt!

  • 25.05.11 - 13:07 Uhr

    von: Heidi54

    Habe beim Kegeln Listerine zu Testen verteilt. Ein voller erfolg. Dann hatten wir eine Grillparty mit allem was Mundgeruch macht. Wider ein großer Erfolg für Listerine. Fast alle haben sich schon nachgekauft.

  • 25.05.11 - 13:23 Uhr

    von: moppl62

    Bei vielen Gelegenheiten wie Geburtstag, Grillfest Teambesprechung bei der Arbeit oder einfach beim Kaffee mit meinen Freundinnen habe ich immer Listerine dabei gehabt und 90% positive Rückmeldung erhalten. Fast alle finden die Wirkung und den Geschmack von Listerine wiegen den Nachteil von der Schärfe auf.

  • 25.05.11 - 13:24 Uhr

    von: miazl

    Ich habe den Familienkaffee genutzt um meinen Verwandten zu besserer Mundhygiene zu verhelfen – War ganz lustig als dann alle abwechselnd im Bad das Spülen testeten. Leider war es den Jüngeren unter uns ein bisschen zu scharf, aber von zwei meiner Tanten weiß ich, dass sie die Spülung schon nachgekauft haben.

  • 25.05.11 - 13:43 Uhr

    von: Fritzilein

    Auf meiner Arbeit sowie die Arbeit von meinem Mann in der Frühstücksrunde. Zu Hause beim Kaffeekränzchen, Nachbarn und Sportrunde

  • 25.05.11 - 13:48 Uhr

    von: justme76

    Ich habe nach einer Tupperparty das Listerine auf den Tisch gestellt, das ist super angekommen :)

  • 25.05.11 - 14:01 Uhr

    von: king_of_bikers

    Büro- ist ein toller Ort um alle Kollegen einzuladen zum Testen- die dann wiederrum ihre Familie und Bekannten informieren. Fazit: überwiegend positiv – und wer die Probe verbraucht hat oder getestet hat, hat meistens auch schon nachgekauft. Übrigens sind die anderen listerine Richtungen nicht so scharf (wurde auch schon ausprobiert)

  • 25.05.11 - 15:13 Uhr

    von: Krimo

    Bei meinen Walkmädels-zum Schluss gibts immer ein Wässerchen, und diesmal was zum spülen.
    Im Sportverein und Arbeitskollegen.
    Das letzte war eine Grillparty bei uns.

  • 25.05.11 - 16:19 Uhr

    von: Lezabel

    Ein paar Flaschen habe ich einfach so mit dem Fragebogen dazu verteilt und dann hatten wir mehrere Feierlichkeiten, wo sich die Gäste nach dem Essen mit Listerine ins Bad begeben konnten, um die Lösung zu testen und anschliessend die Fragebögen auszufüllen! :)

  • 25.05.11 - 16:30 Uhr

    von: dirgiskub

    Ich habe Listerine bei meinen beiden Arbeitsstätten direkt in die Küche gestellt, damit auch alle nach den gemeinsamen Essen immer schön spülen können. Bei meinem Mädelstreffen wurde Listerine im Schnapspinchen mit auf den Tisch gestellt, genauso wie bei unserem Kegelabend und unserem Nachbarschaftsgrillen. Mein Mann hat Listerine mit zur Arbeit genommen und eine “Runde” ausgegeben. Zu Ostern hatten wir großes Familientreffen, da habe ich Listerine vorher in kleine Fläschchen abgefüllt und mit in die Osterkörbe gelegt, kam ziemlich gut an.

  • 25.05.11 - 16:37 Uhr

    von: Einalem3

    Auf der 1. Mai Wanderung gab es für die ganze Wandergruppe statt Schnaps im Gläschen mal ein Listerine-gläschen für zwischendurch :-)

  • 25.05.11 - 17:10 Uhr

    von: Marini03

    Bekannt gemacht habe ich Listerine zum Schnack mit meiner Nachbarin an einem Tag und mit zwei weiteren einen Tag danach. Vielen davon erzählen und auch zum Testen mitgeben konnte ich auf einem Familientreff mit Onkel, Tanten, Couisins und Cousinen, bei Besuchen woanders und bei Besuchen bei uns zu Hause. Mein ganz spezielles “Verbreiten” fand ich in der Zahnarztpraxis, auf das Ergebnis war ich wirklich sehr gespannt

  • 25.05.11 - 17:18 Uhr

    von: fraggle26

    Beim Grillabend z.B., allerdings wollte niemand direkt nach dem Grillen den leckeren Steakgeschmack durch aktives Testen weggurgeln :-) Natürlich auch im Verein, übern Gartenzaun mit der Nachbarin….

  • 25.05.11 - 17:43 Uhr

    von: Rotermohn

    Hallo!

    Bei mir wars sehr lustig, denn ich arbeite ja im Kindergarten.Für die Kolleginnen hab ich es zuerst mitgenommen, das haben ein paar Eltern mitbekommen, die wollten auch testen.
    Die Geburtstagsfeier meiner Tochter war die nächste Gelegenheit, diesmal war die Verwandtschft dran ;-) -wieder wollten alle mittesten.
    Im Freundes und Bekanntenkreis gingen die Flaschen weg wie warme Semmeln, am Ende hatte ich viel zu wenig Testflaschen, die Nachfrage war noch groß danach! Ich hab dann noch eine große Flasche gekauft um die restlichen zumindest einmal spülen lassen zu können ;-)
    Meine Tester haben auch alle brav den Fragebogen ausgefüllt und wieder retour gebracht!
    Ich hätte nie geglaubt, dass so viele Leute da mitmachen wollen! Es haben sich einige lustige, aber auch viele interessante Gespräche ergeben, das war für mich sehr positiv!

  • 25.05.11 - 17:48 Uhr

    von: Heidim

    Yogagruppe, zu Hause, bei meinen Eltern, Geburtstagsfeier

  • 25.05.11 - 17:57 Uhr

    von: GabFFM

    Alle waren zuerst skeptisch, aber danach ganz scharf darauf und haben gefragt, ob ich noch mehr Proben hätte.

  • 25.05.11 - 18:00 Uhr

    von: hanifebalta

    ich bin auch meine flaschen bei einer kindergeburtstagsfeier, zu Hause wenn ich Besuch von Freunden und Familie losgeworden, und im Fitnessstudio hab ichs meinen Trainerinnen auch 1 Flasche gegeben und alle 3 durften gleich mittesten:) meistens positive Rückmeldungen nur fast jedem wars zu scharffffffff

  • 25.05.11 - 18:15 Uhr

    von: mazacane

    Ich habs bei unserer Grillparty meinen Freunden vorgestellt . Bei meinen Nachbarn hab ich es auch verteilt und alle waren begeistert !!

  • 25.05.11 - 18:18 Uhr

    von: stardustsuesse

    Ich habe es in unserer Zahnarztpraxis vorgestellt und bin auch immer noch dabei. Leider war es ca 70% der Patienten zu scharf.

  • 25.05.11 - 18:30 Uhr

    von: Bastiko

    Ich habe es in meiner Mädelrunde vorgestellt. Auch Einzelpersonen, von denen ich weiß, dass sie Zahnprobleme haben, habe ich angesprochen.
    Bei einer Gartenparty habe ich Listerine meinen “alten” Arbeitskolleginnen vorgestellt.

  • 25.05.11 - 18:33 Uhr

    von: Ailenrok

    Listerine war der “Renner” bei jeder Familienfeier (und davon gab es in den letzten Wochen einige), außerdem habe ich Mittester im Bekannten- und Freundeskreis gesucht/gefunden, denn auch da gibt es einige Leute empfindlichen Zähnen, Zahn- und Zahnfleischproblemen.

  • 25.05.11 - 18:37 Uhr

    von: Betti23

    Ich habe Listernine in meinem Freundeskreis (hauptsächlich Mädels) und auf der Arbeit vorgestellt. Natürlich war meine ganze Familie auch mit dabei.

  • 25.05.11 - 19:20 Uhr

    von: Chiquitas

    Ich hab Listerine auf dem Fußballplatz bekannt gemacht.
    Da wurde doch glatt das Spiel zur nebensache :-) )))
    Und natürlich auch bei mir in da Arbeit und zu Hause bei der Familie.
    Die meistern waren begeistert.

  • 25.05.11 - 19:47 Uhr

    von: seausa

    Bei vielen Gelegenheiten – auf Arbeit, bei Freunden, bei der Familie, beim Sportverein.

  • 25.05.11 - 19:55 Uhr

    von: elfe60

    also ich arbeite ehrenamtlich bei der Tafel und da habe ich meinen Kolleginnen 13 Personen verteilt ,vor 6 Wochen, inzwischen war ich auf Urlaub, heute war ich das erste Mal wieder da und die Reaktion war umwerfend, denn sie haben alle Familie und haben es dort gleich mit denen ausprobiert, sie fragten mich ob es noch Nachschub ja, ich sagte ja und werd dies nochmals verteilen, damit sie es unter ihre Freunde verteilen können, Ich selber habe es auch im Urlaub dabeigehabt super, meine beiden Kinder nehmen es auch regelmäßig .
    Danke dass ich bei dieser Studie dabei sein kann

  • 25.05.11 - 20:05 Uhr

    von: elke1312

    Ich habe Listerine bei meinem Frauenstammtisch vorgestellt. Die Mädels waren total begeistert. Auch in meiner Familie und auf der Arbeit habe ich Listerine verteilt. Die meisten Rückmeldungen waren possitiv. Einigen war die Mundspülung zu stark.Hab ihnen dann geraten, die Mundspülung mit Wasser zu verdünnen

  • 25.05.11 - 21:01 Uhr

    von: Rotblond

    Listerine habe ich auf Arbeit vorgestellt,bei Gartenpartys,bei Nachbarn übern Gartenzaun gereicht.Alle hatten sehr viel Spaß beim probieren und auch mir hat es sehr viel Spaß gemacht.Es ist sehr gut angekommen,viele wollen auch weiterhin Listerine kaufen.Würde sehr gerne wieder als Marktforscherin bei einen Projekt dabei sein.

  • 25.05.11 - 21:04 Uhr

    von: annamariakrisztina

    Ich hab Listerine beim diversen Familientreffen und beim sämtliche Bekannten und Freunden sogar beim Nachbarn mittesten lassen.Die Feedback war unterschiedlich,aber fast alle fanden es gut,abgesehen vom scharfen nachgeschmack ist Listerine überall gut angekommen.

  • 25.05.11 - 21:19 Uhr

    von: Mary_01

    Beim Mittwochs-Stammtisch wurde Listerine vorgestellt und die Probefläschchen ausgeteilt.
    Beim nächsten “Termin” wurden die ersten – durchwegs positiven- Rückmeldungen eingesammelt.
    Einige hatten auch Erfahrung mit alternativen Produkten und waren von aussergewöhnlichen Geschmack angetan.

  • 25.05.11 - 21:25 Uhr

    von: Combat

    Ich war mit ein paar Mädels in der Eisdiele, wo alle schmerzhaft bei jedem Löffel Eis zusammengezuckt sind. Listerine habe ich dann 1 Stunde vorgestellt !

    Ausserdem habe ich Probespülen im Fittnessstudio gemacht. Mit großem Erfolg!!!

  • 25.05.11 - 23:15 Uhr

    von: Naima

    auf der Arbeit…
    Ich hab ein paar Flaschen an Kolleginnen weitergegeben und das Ergebnis fast nur positiv.

  • 25.05.11 - 23:26 Uhr

    von: merlin10

    ich habe auch bei meinen Kolleginnen Listerin vorgestellt einigen ist es einfach zu scharf die haben es garnicht erst weiter versucht,einige haben es schon zu Hause im Bad stehen, beimeinen tester und testerinnen ist es teils teils,ich selbst und meine Familie sind sehr zufrieden mit Listerine und bleiben dabei.

  • 26.05.11 - 01:29 Uhr

    von: JeanLuc

    Ein Grillabend hat sich perfekt angeboten. Allerdings war das Testen am Arbeitsplatz noch intensiver vom Informationsausstausch. Wirklich ein Produkt welches auch gerne getestet wurde.

  • 26.05.11 - 05:38 Uhr

    von: kiss29

    Habe es meinen Freundinen testen lassen , tolles Ergebniss alle waren sehr zufrieden wie toll Listerine ist .

  • 26.05.11 - 08:39 Uhr

    von: evare

    ich habe die Mundspülung im Freundes,- Bekannten- und Familienkreis verteilt sowie auch auf der Arbeit. Dazu sage ich dann immer ein paar Worte zur richtigen Anwendung und dass ich auch Rückmeldungen erwarte. Meine “Tester” sind dann auch ehrlich in ihren Meinungen. Wenn immer alle alles toll finden würden, bräuchte man keine Tests mehr durchzuführen. Bei der Listerine Mundspülung lag der Kritikpunkt eindeutig in der Schärfe. Einigen hat das Produkt auch gut gefallen.

  • 26.05.11 - 11:33 Uhr

    von: pixel10

    Ich habe bereitz ganz am Anfang von unserer Gartenparty Berichtet. Es hat allen riesen Spass gemacht beim Testen von Listerine. Das Feetbaak war sehr Positiv und Listerine ist super angekommen. Bei einigen lag es insbesonders an der Schärfe und dem Medizinischen Geschmack das sie es nicht so toll fanden. Ihr wollt unsere und von den Mittestern die ehrliche Meinung. Die Listerine Mundspülung zu öffnen war auch für einige ein Kritik Punkt. Aber ansonsten haben alle gerne die Listerine Mundspülung Probiert und die meisten waren ja auch sehr Positiv eingestellt und werden es sich mit grosser Wahrscheinlichkeit auch Kaufen

  • 26.05.11 - 13:39 Uhr

    von: blondeanja

    Also ich habe Listerine bei unseren Tanztraining am Freitag abend vorgestellt. Alle waren sie aufmerksam und ein paar Leute haben sogar die Probeflaschen mitgenommen. Nun bin ich auf die Resultate gespannt….

  • 26.05.11 - 17:54 Uhr

    von: Cordie

    Ich habe Listerine auf Arbeit meinen Kollegen vorgestellt. Auch meine Kunden habe ich probieren lassen und fanden es alle ganz toll.
    Sie haben jetzt schon gesagt , Listerine muß ich mir unbedingt kaufen.

  • 26.05.11 - 19:18 Uhr

    von: Iris79

    Ich habe eine ganze Ladung Probeflaschen mit zur Dienstbesprechung genommen und habe dort meine Kolleginnen Listerine gezeigt und jeder durte mal probieren.

  • 26.05.11 - 19:58 Uhr

    von: hedwig1

    Habe Listerine mit zur Arbeit in die Zahnarztpraxis mit genommen.
    Habe die Patienten mit Listerine spülen lassen
    Das Ergebnis war durchwachsen von klasse bis geht gar nicht.
    Meine Kolleginnen haben Flaschen mit bekommen.

  • 26.05.11 - 20:17 Uhr

    von: zippo

    als “nachtisch” beim italiener…. war nach dem essen sehr geschmacksintesniv..hat aber neugierig auf mehr gemacht ;)

  • 26.05.11 - 20:19 Uhr

    von: kanthora

    Die ersten Proben habe ich gleich nachdem das Packerl gekommen ist an die Nachbarn verteilt, Dann machte ich mit Freunden eine Kaffeerunde, und mit der Familie eine Gartenparty.Enge Bekannte kamen einzeln auf einen Kaffee oder ich zu ihnen.Die einen waren begeistert, bei manchen kam er der geschmack nicht an.

  • 26.05.11 - 20:24 Uhr

    von: Kessy.b

    nach einer tollen grillparty haben wir haben wir unseren freunden listerine zum probieren gegeben kam sehr gut an

  • 26.05.11 - 20:30 Uhr

    von: 6262hansa

    Erst mal im Familien und Bekanntenkreis.Meine Söhne schmeckt Listerine Sensitiv nicht.Sie benutzt eine andere Sorte .Meine Nachbarn und Freunde konnten Listerine probieren.Dann habe ich Listerine mit zur Arbeit mitgenommen .Die waren begeistert.

  • 26.05.11 - 20:56 Uhr

    von: Huper

    auf arbeit und im verein kam es sehr gut an

  • 26.05.11 - 21:36 Uhr

    von: Dirkonius

    Auf Arbeit, wo sonst hat man die Möglichkeit fremde Menschen zu begeistern. Drei gute Freunde ebenfalls überzeugt zum Testen.
    Echo: auf Arbeit positiv , Freunde teilsteils

  • 26.05.11 - 21:55 Uhr

    von: SchroedingersCat

    Ich habe bei einem Mädelsabend Proben verteilt. Dazu noch Freunden mit empfindlichen Zähnen welche gegeben. Die meisten Proben habe ich aber bei der Arbeit verteilt. Viele haben sich gefreut, was testen zu dürfen.

  • 27.05.11 - 08:12 Uhr

    von: Sonnensocke

    Meine Doppelkopfrunde hat sich sehr gerne zum Tes ten bereiterklärt,ebenso die Leute aus meinem Fitnessstudio. Außerdem habe ich meinen Freunden noch Listerine mitgegeben damit sie ihre Eltern und Schwiegereltern sowie Omas versorgen können.

  • 27.05.11 - 09:27 Uhr

    von: LadyYvonne

    Nachdem nun einige Wochen seit meiner Verteilung vergangen sind, habe ich folgende Rückmeldungen:
    -Sogar denen, denen es zu scharf war, gefällt es inzwischen(habe gesagt sie sollen durchhalten, das man sich jeden Tag mehr an die Schärfe gewöhnt)
    - Viele haben sich schon Nachschub besorgt,da eine Flasche wenn man es regelmäßig benutzt ja nicht lange reicht
    - schöne Farbe
    -sie wollen mehr testen, fragen wann ein neuer Test ansteht :-)
    Vielen Dank das ich bei diesem Test dabei sein durfte, es hat Spaß gemacht

  • 27.05.11 - 10:40 Uhr

    von: Quilter74

    Ich hab viele Freundinnen, die ganze Familie und einige Leute aus meinen Vereinen damit “beglückt”. Zum Großteil ist Listerine sehr gut angekommen, obwohl fast alle über die anfängliche Schärfe gejammert haben.

  • 27.05.11 - 10:54 Uhr

    von: knisperknusper

    @LadyYvonne: Ich hoffe, dass wir wieder ein weiteres Projekt bekommen. Bisher steht noch nix fest. Ich geb mir aber Mühe und setzt mich ein :)

  • 27.05.11 - 11:01 Uhr

    von: knisperknusper

    Wenn ich durch eine Drogerie schlendere, ertappe ich mich häufig dabei das ich nach der LISTERINE schau und mich freue, wenn ich sie da stehen sehe… :) Wenn dann noch jemand unentschlossen vor einer Mundspülung steht, gebe ich ihm den Tipp mit der LISTERINE. Schon lustig, oder?

    Übrigens: Ich habe meinem Bruder LISTERINE Total Care 6-in-1 schon im letzten Jahr empfohlen – er war hin und weg.

  • 27.05.11 - 18:13 Uhr

    von: perle311

    Ich machte mit Freunden und Bekannten eine nette Kaffeerunde und stellte dabei Listerine vor.Ich verteilte die Proben und ein paar Tage später holte ich mir die Rückmeldung,ob ihnen das Produkt gefällt,oder ob es was zu beanstanden gibt.Alle waren begeistert und zufrieden.

  • 28.05.11 - 22:19 Uhr

    von: InaFe

    Ich habe mit unseren Eltern und Geschwistern beim Besuch gesprochen, mit Kolleginnen auf der Arbeit, mit Freunden bei gemeinsamen Unternehmungen… Alle haben Probeflaschen bekommen. Inzwischen habe ich von allen positives Feedback als Rückmeldung :-)

  • 30.05.11 - 02:06 Uhr

    von: Bertl

    Es wurde keine Gelegenheit ausgelassen, das Produkt unter die Leute zu bringen und dafür zu werben. Ob im Sportverein, an der Uni, bei Familientreffen oder auf Partys mit Freunden. Es gab keine Person, die sich geweigert hat, daran teilzunehmen. Das Projekt wurde durchgängig positiv aufgenommen.

  • 30.05.11 - 21:06 Uhr

    von: Melanie1986

    In der Schule, bei verwandten und in der Arbeit, beim Freundinnen tratsch … Einfach überall wo sich Gelegenheiten zeigten.

  • 31.05.11 - 22:45 Uhr

    von: shellymaus

    Habe ein paar Proben bei der Geburtstagsfeier meines Freundes verteilt und auch an unsere netten Gartennachbarn, welche alle samt hochauf begeistert waren und sich dankend schon für die nächste Runde diverser Testprodukte zur Verfügung stellten… ;-)

  • 03.06.11 - 15:45 Uhr

    von: gmadewiesn

    mir wurde mal etwas zoegerlich mal recht interessiert und neugierig das buero eingerannt. da ich ja ein ziemlich grosses schaufenster in meinem buero habe, habe ich die flaschen einfach ausgestellt und die zettel ausgehaengt. das war an 2 nachmittagen ein voller erfolg, 11 flaschen wurde ich so los und hatte danach dann auch 10 zettel ausgefuellt.

  • 06.06.11 - 23:33 Uhr

    von: Mausepuffel

    Habe u.a. eine Geschäftseröffnung genutzt und die Zettel in die Aufsteller auf´m Tisch gepackt, die Flaschen gut sichtbar platziert, ist super angenommen worden.Fand es überhaupt toll, wie interessiert die Leute sind zu testen!!!