Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit LISTERINE Total Care Sensitive.

LISTERINE Projektinformationen

21.04.11 - 09:47 Uhr

von:

Feedback: Antworten auf Eure Fragen – Teil 1.

Hallo liebe Projektteilnehmer,

informativ geht es weiter: heute erhaltet Ihr einen Schwung Antworten auf Eure Fragen. Vielleicht wolltet Ihr auch schon mal wissen: “Beeinträchtigt das Nachspülen mit Wasser, die Wirkung von LISTERINE?” Schaut doch mal rein! :)

Liebe Grüße
Thomas_LISTERINE

Von mehreren trnd-Partnern gefragt:
Beeinträchtigt das Nachspülen mit Wasser, die Wirkung von LISTERINE?
Man darf mit Wasser nachspülen. LISTERINE entfaltet seine volle Wirkung binnen der 30-sekündigen Anwendung.

Von mehreren trnd-Partnern gefragt:
Wie lange ist LISTERINE haltbar?
Symbol_Haltbarkeit Dieses Symbol, das auf dem Label auf der Flaschen-rückseite zu finden ist, sagt aus, dass Listerine innerhalb von 12 Monaten nach dem Öffnen aufzubrauchen ist.

Von mehreren trnd-Partnern gefragt:
Wie ist das bei einem Alkoholtest bei einer Verkehrskontrolle?
In den ersten Minuten ist im Atemtest noch ein erhöhter Alkoholwert festzustellen. Nach 20 Minuten ist aber nichts mehr nachzuweisen. Normalerweise steigt man nach dem Zähneputzen auch nicht gleich ins Auto und wird dann sofort kontrolliert. ;)

Von mehreren trnd-Partnern gefragt:
Wie sieht es mit der Verträglichkeit von Zahnspangen/ Kronen/ Gebissen?
Leider liegen uns keine Erfahrungswerte zur Anwendung von LISTERINE Mundspüllösung bei Zahnspangen/ Kronen/ Gebissen vor. Wir empfehlen daher, vor einer Verwendung mit dem Kieferorthopäden oder dem Zahnarzt Rücksprache zu halten. In Langzeitstudien konnte gezeigt werden, dass Verfärbungen oder Veränderungen von Mundschleimhaut, Zunge, Zähnen oder Prothesen (z.B. Kronen) bei Anwendung von LSITERINE Mundspüllösung nicht auftreten.

Von trnd-Partner ireneb gefragt:
Ich habe nachgelesen, es ist Sacharin drin. Schädigt das auch die Zähne wie Zucker?
Listerine enthält keinen kariogenen Zucker. Die Süße erhält das Produkt durch einen Zuckeraustauschstoff (Sorbitol) und einen Süßstoff (Saccharin).

Von trnd-Partner zimmerer93 gefragt:
Darf man diese Mundspülung auch verwenden, wenn man überkronte Zähne hat? Nicht das diese sich beim Spülen verfärben?
In Langzeitstudien wurden bisher keine Verfärbungen von Mundschleimhaut, Zunge, Zähnen oder Prothesen (z.B. Kronen)beobachtet. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass in Einzelfällen kleine Reste des enthaltenen Farbstoffes der im Mund verbleibenden Mundspüllösung gewisse farbliche Eindrücke hinterlassen können. In diesem Fall empfiehlt es sich, kurz mit Wasser nachzuspülen. Der Schleier haftet aber nicht permanent an den Zähnen oder auch der Zunge.

Von trnd-Partner Spaska gefragt:
Ist das überhaupt für Diabetiker geignet?
Listerine kann von Diabetikern verwendet werden, weil mit Listerine nur gespült wird. Es wird nicht aufgenommen. Listerine Total Care Sensitive enthält Sorbitol (Zuckeraustauschstoff) und Saccharin (Süßstoff).Beide Substanzen finden sich in üblichen Diabetiker-Lebensmittel wieder und sorgen für die Süße des Produkts.

Von trnd-Partner Chrislaude gefragt:
Bis jetzt gibt es bei mir auch noch keine Verbesserung, wobei ich Listerine aber auch erst seit 6 Tagen benutze.
Wann tritt denn eigentlich der positive Effekt ein?

Wann eine Reduktion der Schmerzempfindlichkeit bzw. der Prophylaxeeffekt eintritt, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, schließlich ist der Zahnstatus ein sehr individuelles Thema.
Man kann jedoch davon ausgehen, dass spätestens nach einigen Wochen eine Verbesserung der Schmerzempfindlichkeit festzustellen ist. Die weiteren Funktionen der Mundspülung treten bereits früher ein.

Von mehreren trnd-Partnern gefragt:
Mich würde interessiern ob es da von Listerine auch Alkoholfreie Alternative gibt?!
Aktuell gibt es keine alkoholfreie Variante von Listerine auf dem deutschen Markt.

Von trnd-Partner kamelgoaway gefragt:
Freiliegende Zahnhälse sind auch optisch unschön. Baut sich das Zahnfleisch mit Listerine wieder auf oder wird der weitere Rückgang nur verhindert?
Listerine ist für die Prophylaxe geeignet. Sobald krankhafte Veränderungen beobachtet werden (Karies, Zahnfleischrückgang, wunde Stellen, Verletzungen usw.) sollte dies mit einem Zahnarzt besprochen werden!

Von trnd-Partner KerstinRattensberger gefragt:
Haben diskutiert was der unterschied ist zwischen mundwassern, wo man einige spritzer ins wasser gibt und dann spült und mundspülungen wie listerine. ist das das gleiche nur anders in der dosierung? […]
Grundsätzlich ist zwischen Mundwasser und Mundspülung zu unterscheiden. Mundwasser enthalten in der Regel keine aktiven Inhaltsstoffe, sodass sie zwar z.B. Mundgeruch erfolgreich beheben, nicht aber gegen die Ursachen vorgehen. Bei Mundspülungen ist zwischen Mundspül-Lösungen, die mit Wasser zu verdünnen sind, und nicht zu verdünnenden Mundspülungen zu unterscheiden. Beide Gruppen können grundsätzliche die gleiche Wirkung haben.

Von trnd-Partner nic303 gefragt:
warum man im nachhinein so einen süssen nachgeschmack hat, könnt ihr das erklären?
Die Süße erhält das Produkt durch einen Zuckeraustauschstoff (Sorbitol) und einen Süßstoff (Saccharin). Listerine enthält keinen kariogenen Zucker.

Von trnd-Partner Adrian1981 gefragt:
Warum gibt es die Original-LISTERINE-Sorte nicht mehr (gelb)?
Die Original Variante wird in Deutschland & Österreich nicht mehr vertrieben. Natürlich tut es uns leid, dass wir treue Nutzer dieser Variante nicht mehr mit ihrer Lieblingsvariante versorgen können, aber unsere anderen Varianten sind in Bezug auf die Produktleistung sicherlich eine tolle Alternative.

Von trnd-Partner eiferbibsch gefragt:
Hilft LISTERINE auch eindringlich gegen Parodontitis?
Listerine ist zur Prophlaxe geeignet! Besteht schon ein „Schaden“, bitte zum Arzt gehen.

Kann LISTERINE bei längerer Anwendung die Mundschleimhäute austrocknen, dass sich vermehrt Aphten bilden?
Dazu haben wir keine Hinweise.

Warum muss LISTERINE so extrem viel Alkohol enthalten?
Ja, die ätherischen Öle würden sich sonst nicht lösen.

Warum enthält LISTERINE Alkohol?
Für LISTERINE wird reiner Alkohol (Ethanol) verwendet, der als sog. „Lösungsvermittler“ fungiert, um die ebenfalls enthaltenen ätherischen Öle (Thymol, Menthol, Eukalyptol und Methylsalizylat) mit Wasser zu einer Lösung zu verbinden. Der bei der Herstellung von LISTERINE verwendete, reine Alkohol wird nicht durch Vergärung und Destillation gewonnen. Das Ethanol enthält daher weder Farb- noch Geschmackstoffe und birgt daher keine Risiken für die Mundschleimhaut.
Da LISTERINE nicht getrunken, sondern nur für kurzen Zeitraum gespült wird (zweimal täglich 30 Sekunden) gelangt der enthaltene Ethanol auch nicht über die Mundschleimhaut in den Blutkreislauf.

Kommt das Brennen auf der Zunge wirklich von den ätherischen Ölen und nicht doch vom Alkohol?
Ähnlich wie bei einem scharfen Essen werden die ätherischen Öle mit einem starken Geschmack wahrgenommen, ohne jedoch selber die Mundschleimhaut zu verändern. Sie verleihen auch das intensive Frischegefühl. Falls der Geschmack als zu stark empfunden wird, hat sich bewährt, erst kürzer zu spülen und sich allmählich an die Spüldauer von 30 Sekunden zu gewöhnen.

Noch mehr Informationen findet Ihr in den FAQs! :)

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 21.04.11 - 10:41 Uhr

    von: SmashD

    Das ist ein super FAQ! Danke!

  • 21.04.11 - 11:41 Uhr

    von: schatti1

    Das mit den Aphten musste ich leider auch feststellen. Zwar nicht bei der regulären Anwendung mit 30 Sekunden; sondern als ich die Mundspülung ca. 1 Minute im Mund hatte (ging durch die Wohnung) bildeten sich am nächsten Morgen einige Aphten.

    @ Projektteam: Kann man das mal testen ob das bei mehreren auftritt? Wäre sonst ein wichtiger Hinweis!

    grüße s

  • 21.04.11 - 14:11 Uhr

    von: Bigii

    Find ich auch, alle bisherigen Fragen sind hier beantwortet worden.

  • 21.04.11 - 14:12 Uhr

    von: kuga

    Was sint Aphten?

  • 21.04.11 - 14:14 Uhr

    von: kuga

    soll sinD heißen und nicht sint… :)

    “Baut sich das Zahnfleisch mit Listerine wieder auf oder wird der weitere Rückgang nur verhindert?”
    Diese Frage hat mich auch interessiert, da ich auch freiliegende Zahnhälse habe, leider. Aber auch wenn sich das Zahnfleisch nicht nachbildet, so merke ich wenigstens schon das ich an den Zahnhälsen nicht mehr so schmerzempfindlich bin.

  • 21.04.11 - 15:15 Uhr

    von: sabine1503

    Finde auch daß hier wirklich alle aufgetretenen Fragen beantwortet wurden! Super FAQs!!!

    DANKE!

    Meine Schmerzempfindlichkeit wurde zwar auch noch nicht besser, dafür finde ich aber den Atem nach dem Spülen einfach super! Mir taugt Listerine Sensitiv!!!

  • 21.04.11 - 15:36 Uhr

    von: wolle111

    also ich finde listerine sensitiv nur super…habe sehr viele positive meldungen gehöhrt und bin früh sowie abends mit freude dabei..nicht nur ich!! ^^zahnfleischbluten blieb jetzt ganz aus bei mir..ich werde es weiter empfehlen und auch nutzen.ich konnte keine nebenwirkung bis jetzt feststellen…hab aber auch nur ca. 30 sec. gespült…werd es jetzt mal länger probieren..lg. aus kärnten

  • 21.04.11 - 15:48 Uhr

    von: carmen48

    also ich finde Listerine super aber eine frage habe ich doch ist es aufgrund dem enthaltenen Alkohol überhaupt gut das die Kinder das benutzen?
    ich selber mache mir da schon meine gedanken
    ansonsten kann ich nicht klagen weiter so
    lg carmen

  • 21.04.11 - 15:57 Uhr

    von: Kessy.b

    also ich bin sehr angetan von listerine ich kann nicht klagen ,man sollte es nur nicht zu lange im mund spülen denn dann wird es zu scharf ,aber dieses frischegefühl und der der tolle atem super und meinen leichten schmerzempfindlichen zähnen tut es sehr gut danke

  • 21.04.11 - 15:59 Uhr

    von: Isador

    Ich hätte auch eine Frage, die hier noch nirgends beantwortet wurde:

    Ist es gesundheitsschädlich, wenn man versehentlich etwas von der Spülung herunterschluckt?

  • 21.04.11 - 16:08 Uhr

    von: Otto123

    Danke, da gab es ja einige interessante Antworten, auch auf meine Fragen. Allerdings frage ich mich noch immer , ob denn der süße klebrige Nachgeschmack unbedingt sein muss. Bei meinen Gesprächen wurde das oft angesprochen und eher negativ bewertet.
    Was meint Listerine? Kann man nicht eine Variante ohne diese zusätzliche “Süsse” anbieten?
    Danke schon mal auch für diese Antwort

  • 21.04.11 - 16:12 Uhr

    von: mmagnet

    tolle FAQs,

    die helfen einem wirklich weiter….

  • 21.04.11 - 16:13 Uhr

    von: Ornella5

    Alles super nur das meine mittester klagen das sie es nicht ganze 30 sec. im mund haben können ..sonst ein feines produkt!!!

  • 21.04.11 - 16:33 Uhr

    von: marthi123

    super FAQs sehr interessante fragen..danke!

  • 21.04.11 - 16:43 Uhr

    von: annileinchen

    Interessante Fragen und Antworten!

  • 21.04.11 - 16:48 Uhr

    von: erfa

    ja, wirklich interessante fragen, die ich auch alle im laufe der zeit jetzt von den testpersonen gehört habe. viele fragen tatsächlich nach dem großen anteil alkohol und ich stelle fest, dass es doch recht viele gibt, die auf diesen “süßen nachgeschmack” auch verzichten würden….
    also, ich hatte auch schon drei mal eine kleine afte…… muss mal darauf achten und die freunde befragen….
    lg erfa

  • 21.04.11 - 17:06 Uhr

    von: katjastaehler

    Zahnfleisch, dass bereits zurück gegangen ist, wird nicht wieder neu gebildet. Aphten sind eine Virusinfektion im Mund, sehen wie kleine offene Stellen aus und tun ungehäuerlich weh. Sie verschwinden aber in der Regel innerhalb einer Woche wieder.

  • 21.04.11 - 17:14 Uhr

    von: bjw69

    Hallo, es sind viele Fragen beantwortet worden, danke!
    Aphten sind schmerzhafte Schleimhautveränderungen, kleine weißliche Punkte, scharf abgegrenzt mit rot, entzündetem Rand.
    Ich finde Listerine gut, meinen Mittestern ist aber fast allen der Geschmack zu scharf. Hier kommt Listerine nicht so gut an.

  • 21.04.11 - 17:22 Uhr

    von: morpheus56

    tolles faq, sehr interresant

  • 21.04.11 - 17:44 Uhr

    von: this_charming_man

    Sehr brauchbare FAQs, vielen Dank dafür.

  • 21.04.11 - 17:58 Uhr

    von: GraziaS

    Interessant! Interessant!
    Ich persönlich habe bisher nur gute Erfahrungen mit Listerine gemacht und finde auch nicht, dass der Geschmack zu stark bzw. zu scharf ist, im Gegensatz, ich liebe es jedes mal, das frische Mundgefühl noch ein bisschen behalten zu dürfen :) )))

  • 21.04.11 - 18:08 Uhr

    von: angi1972

    danke für die info, super

  • 21.04.11 - 18:11 Uhr

    von: june82

    Super, meine Fragen sind nun auch alle beantwortet :-)
    Danke!

  • 21.04.11 - 18:28 Uhr

    von: erdbaere

    Hatte Listerine bisher auch schon des öfteren ca 1 Minute im Mund und konnte bisher keine Nebenwirkungen/Entzündungen feststellen.
    Bei uns kommt Listerine durch die Bank sehr gut an.

  • 21.04.11 - 18:31 Uhr

    von: michi2760

    sehr interessant diese Informationen. Danke für die Infos.

    Micha

  • 21.04.11 - 18:33 Uhr

    von: knisperknusper

    @Isador: Zwar enthält LISTERINE Mundspülung keine giftigen oder gefährlichen Inhaltsstoffe, trotzdem sollte die Spüllösung nicht verschluckt werden.

  • 21.04.11 - 18:36 Uhr

    von: knisperknusper

    @all: Ich freue mich über Eure rege Projketteilnahme! Nur durch Eure engagierte Teilnahme, können wir Euch hier so tolle Informationen zur Verfügung stellen! Danke fürs dabei sein!

  • 21.04.11 - 18:52 Uhr

    von: jildana

    Danke für die Infos :-)

  • 21.04.11 - 19:07 Uhr

    von: super52

    Das Frische-gefühl der Listerine- Mundspülung hat mir sehr angetan, auch die Mittesterinnen sind sehr begeistert…
    von allen wird es sehr begeistert angenommen….
    am Anfang ist es schon etwas scharf, aber mit der zeit gewöhnt man sich daran… ein tolles Produkt….

  • 21.04.11 - 19:20 Uhr

    von: ego1310

    Danke für die infos, sehr interessant :)

  • 21.04.11 - 19:30 Uhr

    von: pandaba

    Hallo,

    die FAQ ´s finde ich sehr gut! Aber trotzdem geht es wirklich nicht ohne Alkohol und dieser Sacharin? Kann man die beiden Zusätze nicht einfach weglassen? Das würde ich noch besser finden! Aber trotzdem finde ich Listerine gut! Vor allem der frische Atem!

    Auf die Frage ob der zahnfleischrückgang verringert wird oder nicht oder sogar hält den Rückgang an oder nicht habe ich nicht verstanden! Heisst Prophylaxe Vorbeugung?

  • 21.04.11 - 19:53 Uhr

    von: omibremen

    Hallo ,
    Fragen sind größten teils schon beantwortet!
    Aber auch meine Tester finden das der Nachgeschmack sehr eckel süss schmeckt.

  • 21.04.11 - 20:01 Uhr

    von: Steffi0710

    Super Infos !! Meine Tester hatten ziemliches Brennen im Mund bei den ersten paar mal (ich auch) Aber es sind alle ziemlich zufrieden !!

  • 21.04.11 - 20:30 Uhr

    von: turbinchen

    Vielen dank für die Infos. Sind ja schon viele Fragen beantwortet worden. Ich finde Listerine toll und meine Mittester auch !!

  • 21.04.11 - 21:04 Uhr

    von: 19tina82

    Danke für die Antworten. Ich habe auch das Problem, dass es mir zu scharf ist. Kann Listerine auch nicht 30sec im Mund behalten.

  • 21.04.11 - 21:17 Uhr

    von: Naima

    Danke für die Infos.
    Ich finde auch das Listereine etwas zu scharf ist und 30 Sekunden fine ich ebenfals zu lang.

  • 21.04.11 - 21:23 Uhr

    von: forstfrau

    Vielen Dank für die Beantwortung etlicher meiner Fragen aus meinen Gesprächsberichten. Ich kann mich vielen Testern anschließen: die Wirkung ist ausgezeichnet, die Schmerzempfindlichkeit wird tatsächlich deutlich reduziert, nur das Brennen im Mund verursacht durch den Alkohol empfinde ich als einziges Manko. Könnte eine alkoholfreie Variante die gleiche positive Wirkung haben? Das wäre dann perfekt!

  • 21.04.11 - 21:39 Uhr

    von: Steffy82

    Das waren echt klasse Fragen!!!
    Vielen Dank für die Antworten.

    Mein Mann ist total begeistert, sowie viele Freunde die es jetzt testen durften.
    Ich habe selber diese Woche bereits 2 Eis gegessen und hatte keine Probleme.
    Listerine wird auf alle Fälle weiterhin von uns eingekauft werden.

  • 21.04.11 - 21:50 Uhr

    von: susi54

    Gute Antworten auf alle Fragen, meine sind Fragen sind somit schon beantwortet.

  • 21.04.11 - 21:57 Uhr

    von: Angelbaby2007

    Hallo Thomas,

    habe auch eine dringende Frage. Eine Testerin hat sehr bemängelt, dass in der Mundspülung Natriumfluorid drin ist. Sie meinte, dass Fluor ein gefährliches Gift wäre. Der – Natriumfluorid – wäre zugleich auch ein Insektizid bzw. Rattengift! Nach Ihrer Aussage war ich sehr verunsichert und wusste nicht was ich sagen soll… Wie reagiert man denn in so einem Fall?

    LG

  • 21.04.11 - 22:08 Uhr

    von: meusel57

    Diese ist ein guter Ort um viele Anregungen und Antworten auf Fragen zu bekommen. DANKE

  • 21.04.11 - 22:10 Uhr

    von: mama20042008

    Also ich habe NUR positive Feedbacks….alle sind super begeistert, wie ich selber auch

  • 21.04.11 - 22:20 Uhr

    von: pocky80

    Mein Mann ist hin und weg seine Zähne machen gar nicht mehr so viele Probleme. 8o)

  • 21.04.11 - 22:31 Uhr

    von: Hennes1_de

    Sehr interessante Informationen die bei der Verbreitung sehr nützlich und hilfreich sein können

  • 21.04.11 - 22:52 Uhr

    von: atemlos

    im großem und Ganzen habe ich auch fast nur positives Feedback

  • 21.04.11 - 23:42 Uhr

    von: patricia30

    Hallo zusammen,
    ich habe leider nicht nur positives zu bereichten, einige meiner Freunde meinen das es nach dem Spülen fpr ca 15 sec. zu einem brennen im mund kommt, mir ist das auch aufgefallen aber ich finde es nicht so schlimm. meine Zähne sind schmerzunempfindlicher geworden, mein Atem hält länger frisch, alles in allem bin ich positiv überrascht.

  • 21.04.11 - 23:45 Uhr

    von: bob79

    Hallo Zusammen,
    also die Ergenisse im Ganzen sind recht positiv, aber wie viele andere auch schon bemerkt haben, kommt es öfters zu diesen brennenden Gefühl beim Spülen, aber das wird immer besser!!

  • 22.04.11 - 00:46 Uhr

    von: acheron

    Hi, ich finde das listerin sehr gut ist!
    Mit herkömmlichen mundspülungen kann man es gar nicht erst vergleichen! Billig ist eben nicht immer gut!
    ich habe durchaus positive ergebnisse erreicht, zwar sind meine zahnschmerzen deutlich weniger geworden, aber noch nicht weg.
    Es war sehr angenehm, und hat relativ cool und frisch atem verliehen!

    Danke auch meiner Seids, kann Sensitiv nur weiter empfehlen so auch meine Freunde!

    Gruß Acheron

  • 22.04.11 - 06:15 Uhr

    von: RRRacing

    Super das hat viele offene Fragen beantwortet! Das mit dem Alkohol hat mich ziemlich gewundert aber durch die Erklärung wurde es verständlich erklärt!

  • 22.04.11 - 07:33 Uhr

    von: Birmngham

    Hallo zusammen!
    Sehr interessante Anmerkungen und ein wirklich interessanter blog. Das zeit mir, dass ich nicht allein bin mit meinen Erfahrungen. Noch keines meines Testprodukte wurde so heftig diskutiert. Meine Tester finden es entweder super oder genau das Gegenteil. Den meisten ist es viel zu scharf. Ich habe aber auch total begeisterte Tester, die mir versichert haben, dass sie noch nichts besseres probiert haben.
    Ich selbst konnte feststellen, dass meine Zähne weniger schmerzempfindlich geworden sind. Dennoch ist mir listerine auch zu scharf und ich werde am Ende meiner Testflasche wieder wechseln zu einer “Weich-Ei-Variante”. :)
    Allen noch viel Spaß beim Testen

  • 22.04.11 - 07:49 Uhr

    von: spaetzle85

    vielen dank für die antworten….und ich möchte auch dazu was beitragen… nachts trag ich eine schiene und bevor ich zu bett gehe heißt es Zähneputzen und Mundspülung nehmen…und der Schiene kann es nichts anhaben, bisher hab ich keine Reaktion festgestellt :-) Dies wollte ich euch nur mitteilen

  • 22.04.11 - 07:49 Uhr

    von: mauerblumi

    das sind viele informative antworten. alleridings habe ich noch eine frage (und weiss nicht ob sie hier an der richtigen stelle gestellt wird) und zwar bin ich von zwei mittestern angesprochen worden und hatte mir auch schon selbst gedanken darüber gemacht.
    Wenn man sich erst an einen sehr scharfen geschmack gewöhnen muss und quasi antrainieren muss, bedeutet dass dann, dass irgendwann genug geschmacksnerven abgetötet sind, so dass man das brennen einfach nicht mehr empfindet? schließlich soll man bei kleinen kindern nicht würzen um die geschmacksknospen nicht zu überreizen, da sie sonst verloren gehen…. wäre schön wenn ich darauf im zweiten teil einer fragenliste auch eine antwort bekäme.

  • 22.04.11 - 08:10 Uhr

    von: Anastasia1985

    Super danke für die Antoworten

  • 22.04.11 - 08:16 Uhr

    von: Quilter74

    Danke für die vielen Antworten. Meine Tester sind größtenteils positiv gestimmt. Ich selber bin noch immer nicht ganz überzeugt davon. Mich stört auch die wahnsinnige Schärfe. Außerdem wäre es ganz gut wenn es am Schluß nicht sooo süß wäre, sonder vielleicht eine zitrusfrische Note nachkommen würde – aber zumindest bitte die Süße reduzieren. Ich war am Anfang so aufs Aushalten der Schärfe konzentriert daß ich den süßen Nachgeschmack garnicht so sehr gemerkt habe, aber seit ein paar Tagen fällt er mir unangenehm auf.
    Wünsch euch allen ein schönes Osterfest!! :-)

  • 22.04.11 - 08:17 Uhr

    von: Inteconfido

    Ich weiß nicht…

    …ich hab Schwierigkeiten, meine “Ware” loszuwerden. Bin umgeben von muffeligen Mundspülmuffeln.

    Naja, vielleicht ist es dann doch nicht ganz so schlimm; aber jedes zweite Mal etwa bekomme ich einen Korb. :(

  • 22.04.11 - 08:32 Uhr

    von: Jonatina

    sehr interessant! Habe alles durchgelesen und viel erfahren. Super!

  • 22.04.11 - 08:53 Uhr

    von: raubtier

    Glaubte eh`schon viel zu wissen, aber hier gibt es ganz tolle Info`s.
    Super, weiter so!
    Schöne Ostern, aber nicht mit zu viel Süssem :)

  • 22.04.11 - 09:31 Uhr

    von: Chiquitas

    @ Schatti 1

    Vielleicht ist das nur Zufall, aber ich hatte seit Monaten keien Aphten mehr im Mund. Und jetzt seit ca. 2 Wochen hab ich welche, sogar am Gaumenzäpfchen!!! Und das tat richtig weh!
    Ich werde mal besser darauf achten und auch meien “Testpersonen” gezielt danach fragen.

  • 22.04.11 - 09:47 Uhr

    von: anri34

    Finde die FaQ auch prima. Dazu jetzt aber die Frage: die Farbe sieht ja sehr gut aus, wie wäre es aber mit einer farblosen Alternative, dann hätte man doch die Sicherheit, das die Zähne nicht verfärbt werden, oder?

  • 22.04.11 - 09:53 Uhr

    von: kuga

    Ah ok danke, jetzt weiß was Apthen sind. Also ich habe sowas nicht.

  • 22.04.11 - 09:54 Uhr

    von: tschoerti

    Bei mir hat sich das Zahnfleisch ein wenig regeneriert. Bei der Schmerzempfindlichkeit hat sich nichts getan.
    Ich habe seit Projektbeginn ein wenig Halsschmerzen. Könnte allerdings auch auf das wechselhafte Wetter zurückzuführen sein.

    Na ja, schaun wir mal. Läuft ja auch noch nicht so lange.

    Frohe Ostern

  • 22.04.11 - 11:08 Uhr

    von: ypsilon234

    hallo, meine Fragen waren leider nicht dabei, daher versuch ich’s einfach hartnäckig noch einmal ;-)

    1.Einige meiner Testpersonen und ich können Listerine nur verdünnt verwenden, weil es uns unverdünnt einfach zu scharf ist. Wie ist das dann mit der Wirkung: Wirkt Listerine auch verdünnt?

    2.Wie lange soll/kann man Listerine verwenden? Denn ich habe gehört, dass durch Mundspülungen die natürliche Mundflora angegriffen wird.

    Danke für feedback + frohe Ostern!

  • 22.04.11 - 11:53 Uhr

    von: Ingrid1985

    Es ist toll, dass man nachspülen darf. Das ist nicht überall der Fall.

  • 22.04.11 - 11:54 Uhr

    von: Ingrid1985

    Die Frage mit dem Verdünnen betrifft bei meinen Testern auch ein paar Personen.

  • 22.04.11 - 12:18 Uhr

    von: namar

    Sehr hilfreiche FAQ.
    DAUMEN HOCH

  • 22.04.11 - 12:43 Uhr

    von: me69

    @ypsilon234: ich glaube, Du hast da was übersehen, in den FAQs , also wenn Du direkt auf den Reiter klickst, findest Du die Antworten auf Deine Fragen :-)
    Frohe Ostern uns allen :-)

  • 22.04.11 - 12:58 Uhr

    von: alwine

    das Nachspülen ist wirklich gut – ich selbst habe ja keine Probleme damit, aber einigen testpersonen war das doch etwas zu scharf am anfang

  • 22.04.11 - 13:30 Uhr

    von: Ehrenleitner

    Super diese hilfreichen Antworten. Danke
    Frohe ostern an alle

  • 22.04.11 - 14:27 Uhr

    von: idgie63

    Ja, das ist alles nicht so einfach, das mit den Apthen habe ich auch gemerkt und auch ein ganzer Teil meiner Mittester. Ich habe Listerine für mich abgesetzt denn es bringt mir nichts dann offene Stellen im Mund zu haben, da hab ich lieber schmerzempfindliche Zähne. Mir und den meisten Mittestern war die Mundspülung eh viel zu scharf, ich konnte nicht mal nach zwei Wochen mit purer Lösung spülen und das geht nicht nur mir alleine so. Von meine Mittestern sind schon etliche abgesprungen wegen zu scharf, zu süss und wegen der Apthen.
    Allseits schöne Ostern

  • 22.04.11 - 16:08 Uhr

    von: moniberlin

    Danke für die vielen Antworten, sie haben mir viel geholfen und ich konnte sie weitergeben. Von vielen Mittestern hatte ich nämlich gehört, daß Ihnen der süße Nachgeschmack überhaupt nicht gefiel. Einige sörten sich an der Schärfe und manche mögen den “Kaugummi-Geschmack” nicht. So ist jeder verschieden. Ein großes Lob sprachen aber viele über die Aufmachung der Flasche aus, die fanden die meisten toll.

    Schöne Ostern an alle.

  • 22.04.11 - 16:34 Uhr

    von: demin2009

    War ganz hilfsreich! Bei mir selber gibt´s keine Besserung Empfindlichkeit von süßes-sonst ist besser geworden.Danke noch mal dass ich mittesten darf

  • 22.04.11 - 17:44 Uhr

    von: Kaedder

    Danke für die Antworten. Die Meisten meiner Mittester finden die Spülung viel zu scharf (ich auch) und haben die Testung abgebrochen. Auch nach mehr als 2 Wochen testen hat sich die Schärfe nicht “verringert”, anfangs hatte ich 1 Woche lange Halsweh, kam das von Listerine? Mittlerweile nehme ich nur noch die Hälfte der Menge 1x am Tag für ca. 20 Sekunden (ist zwar nicht optimal, aber besser als gar nix).
    Außerdem habe ich seit dieser 2 Testwochen an den unteren Schneidezähnen leicht bräunliche Verfärbungen festgestellt, und mein Partner hat auf der Zungenspitze lauter rote Punkte…. Hat das auch jemand bei sich oder seinen Mittestern bemerkt?

  • 22.04.11 - 19:58 Uhr

    von: Chris1980

    Also wir finden die Splg einfach super !

  • 22.04.11 - 20:00 Uhr

    von: look1

    Bezüglich der aphten, kann ich nur sagen, auch meine Tochter und zwei meiner Tester, haben die auch bekommen.
    Habe meiner Tochter geraten, die Mundspülung nicht mehr zu verwenden.
    Von was bzw. von welchen Inhaltsstoffen bekommt man die ?
    Wünsche euch allen noch ein braves Osterhasi ;-) )

  • 22.04.11 - 20:07 Uhr

    von: mahebo

    hallo .meine fragen sind hiermit beantwortet.die meisten meiner mittester sind von der neuen listerine begeistert.an die schärfe haben sich die meisten nach kurzer zeit gewöhnt.wir empfinden die spülung jetzt als angenehm. schönes osterfest.

  • 22.04.11 - 21:00 Uhr

    von: idontknowjack82

    Danke für die umfangreiche Feedbackschleife. Restlos glücklich!

  • 22.04.11 - 21:35 Uhr

    von: Reimche81

    Ich finde es so super alle Fagen die ich und meine Mitmenschen gehabt haben wurden hier super beantwortet

    Danke und Frohe Ostern wünsche ich allen

  • 22.04.11 - 22:28 Uhr

    von: Meerschweinchen

    Ich habe eine leichte Verbesserung bei mir selbst festgestellt :-) Die Fragen und Antworten habe ich mir gerade durchgelesen und muss sagen, dass sie mir sehr geholfen haben. Die meisten Fragen habe ich mir auch gestellt und habe sie nun beantwortet bekommen, noch bevor ich euch fragen konnte. DAUMEN HOCH!!!!!!!

  • 22.04.11 - 23:40 Uhr

    von: Belinda1234

    Alles super. Nach einer Woche anwendung von Listerine sind meine Zahnhälse nicht mehr so empfindlich. Das Zahnfleisch hat sich auch verbessert. Werde weiterhin Listerine nach dem Zähneputzen benutzen. Vielen Dank

  • 23.04.11 - 00:02 Uhr

    von: SchroedingersCat

    Ich habe auch noch eine Frage: Wirkt Listerine auch wenn ich sie nur einmal am Tag anwende?

  • 23.04.11 - 01:27 Uhr

    von: alluneed

    30 Sekunden Spülzeit schaffe ich auch nach längerem testen noch nicht ganz, ist einfach Hölle scharf. Das Frischegefühl und den Nachgeschmack finde ich persönlich jedoch klasse. Mein Sohn hat auch eine Aphte. Hatte ich bisher noch gar nicht mit Listerine in Zusammenhang gebracht, nachdem ich das jetzt hier allerdings öfter lese, mach ich mir schon meine Gedanken und werde das weiter beobachten. Sollte das öfter auftreten oder bei anderen Familienmitgliedern auftauchen wäre das ein großer Minuspunkt für Listerine.

  • 23.04.11 - 01:44 Uhr

    von: faya

    Bislang habe ich eine andere Sorte Listerine verwendet, finde die Sensitive aber wesentlich besser. Habe mit meiner “Zahnarztpraxis” gesprochen und auch Proben verteilt, die waren alle begeistert.
    Trotzdem habe ich ein Problem und wunder mich, dass dies keiner anspricht — ich krieg beim ersten Mal die Flasche kaum auf; wenn ich nicht GG hätte……..*kopfschüttel*

  • 23.04.11 - 03:57 Uhr

    von: 75mayca

    Danke für die vielen Antworten sie waren sehr Aufschlusreich. Ich nehme Listerine (andere Sorten) schon eine Weile und mein Zahnarzt ist seit dem immer zu mit mir. Auch die Sensitive finde ich klasse.

  • 23.04.11 - 07:21 Uhr

    von: aussie2006

    So, jetzt ist auch mein zweiter Blogeintrag verschwunden. Kann mir mal einer sagen wieso? Nur weil er kritisch war?

  • 23.04.11 - 07:36 Uhr

    von: Dalco

    Ich selber hatte anfangs etwas Absatzprobleme für die Proben…..
    Gut 70 % vertragen es gut, wobei sich einige über den sehr intensiven Geschmack von Lysterine etwas beklagt haben. Drei Tester und ich bekamen Aphten, ich werde es also nicht mehr verwenden. Mein Sohn (Zahnspangenträger) ist hellaufbegeistert. Und mein Mann hat auch viel weniger schmerzempfindliche Zähne mehr.
    Faktum, jeder sollte es mal probieren und selber entscheiden ob es etwas für ihn ist oder nicht.
    Ein schönes Osterfest euch allen und viel Spaß beim Eiersuchen!

  • 23.04.11 - 14:18 Uhr

    von: Siggi03

    Über die Mundspülung ist man geteilter Meinung.
    Ein Teil meiner Tester schwört darauf, ein Teil ist garnicht angetan.
    Trotz allem konnte ich schon viele Proben verteilen. Diejenigen, denen es garnicht gefiel, die haben ihre Probe an ihre Freunde weitergegeben. Das ist ein feiner Zug.
    Sie ist eben sehr scharf, trotz allem sollte man es nicht von Anfang an ablehnen.
    Es mal zu testen, lohnt sich immer!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • 23.04.11 - 17:10 Uhr

    von: Andreasklaus

    Ich musste hier Selber sehen das von den Proben was übrig bleibt,
    bisher kammen nur Positvie Meinungen, Ich Selber bin total begeistert von diesem Produkt , werde Ich auf jeden fall weiter Nutzen.

    Es Lohnt sich immer wieder an solchen Tests mitzumachen.

    Ein Frohes Osterfest an allen Testern

  • 23.04.11 - 20:25 Uhr

    von: Merle77

    Ich bin begeistert von Listerine! Ich habe erst mit diesem Produkttest gemerkt, dass meine Zähne nicht nur schmerzempfindlich gegen Kälte sind. Nur habe ich die anderen Empfindungen wie gegen Säure schon so lange, dass ich mich damit abgefunden hatte. Leider wirkt Listerine Sensitiv bei mir noch nicht. Klasse finde ich die Frische nach dem spülen und das diese so lange anhält. Wenn die Sensitiv-Variante nun noch den Aufheller für weiße Zähne aus dem 6in1 Listerine bekommt… Aber auch mein Mann geht nicht mehr ohne Listerine aus dem Haus. Danke dass ich dabei sein darf!!!!

  • 23.04.11 - 21:59 Uhr

    von: htk185

    also wo ich das mit den aphten so hier lese, bemerke ich das ich auch welche bekommen habe nach der anwendung. hab das aber iwie nicht auf listerine bezogen gehabt.
    da werd ich wohl in nächster zeit mehr drauf schauen.

  • 23.04.11 - 22:29 Uhr

    von: Cleopatra701

    Eine Aphthe ist eine schmerzhafte, von einem entzündlichen Randsaum umgebene Schädigung der Schleimhaut des Zahnfleischs, der Mundhöhle, der Tonsillen oder der Zunge und in Einzelfällen auch anderer Schleimhäute, z. B. im Genitalbereich. Es handelt sich dabei um einen Ulcus mit weißlichem Fibrinbelag.

  • 23.04.11 - 22:34 Uhr

    von: Cleopatra701

    Ich finde den Geschmack nur am Anfang scharf..nach einige Spülungen hab ich auch die 30 Sekunden geschafft. Man gewöhnt sich früher oder später an den scharfen Geschmack.Verbesserung hinsichtlich der Wirkung hab ich bis jetzt leider auch nicht bemerkt. In diese Sinne :Frohe Ostern allen noch ..und fleissig weiter gurgeln :-)

  • 24.04.11 - 12:39 Uhr

    von: tatiana03118

    danke,sehr gut FAQ

    also ich finde listerine sensitiv wirklich wirksam .ich werde es weiter empfehlen und auch nutzen.ich konnte keine nebenwirkung bis jetzt feststellen,hab aber auch nur ca. 30 sec. gespült,und möchte es jetzt mal länger probieren.Nur Geschmack finde ich einbisschen scharf.

  • 24.04.11 - 20:49 Uhr

    von: Gudi67

    hallo an alle.ich finde den geschmack sehr scharf,wenn ich sie länger als 30 sec. im mund behalte ,schläft meine zunge ein!!!aber die frische danach ist nicht zu überbieten.

  • 25.04.11 - 10:42 Uhr

    von: Kimberly

    danke für die guten FAQ’s…meine fragen wurden fast alle beantwortet. in bezug auf die personen, die zahnersatz bzw zahnspangen tragen…also man sollte diese teile auch nicht länger als 10 minuten in den reinigungstabs liegen lassen, damit die materialien nicht angegriffen werden. letztendlich kann aber sicher nur der za bzw ein zahnlabor auskunft darüber geben, ob listerine die materialien angreifen.

    einige mittester haben herausnehmbaren zahnersatz und benutzen die listerine spülung, bevor ihr “esszimmer” ;o)) in den mund kommt.

  • 25.04.11 - 11:03 Uhr

    von: smfrjuen

    Super FAQ – das mit dem Aphten konnte ich Gott sei Dank nicht beobachten *autsch* – durch den Alkohol muss man wirklich schauen, dass es keine Verletzungen im Mundraum gibt, sonst kann es schnell unangenehm werden, ich hatte zu Beginn auch nach jedem Putzen Zahnfleischbluten, das wird aber allmählich besser – dafür Daumen hoch! Was die Schmerzempfindlichkeit angeht, bisher noch keine merklichen Verbesserungen, bin aber positiv gestimmt, dass dies noch kommen wird.

  • 25.04.11 - 13:44 Uhr

    von: startmaus

    Hallo, ich habe mir hier einige Kommentare durchgelesen, die ich gerne mal beantworten möchte. 1. Aphthen sind wie kleine weiße Pickel im Mund, die nach ca. 5-7 Tagen wieder weggehen, aber sehr schmerzhaft sind. Wenn einmal freiliegende Zahnhälse vorhanden sind, dann bleiben sie leider auch. Was an Zahnfleisch weg ist ist leider weg. 3. Natriumfluorid ist in dieser Dosis nicht giftig, im Gegenteil. In Zahnarztpraxen wird das zur Fluoridierung auch verwendet und in Zahnpasten kopmmt es auch vor zur Stärkung des Zahnschmelzes.

    Ich finde Listerine auch sehr gut, würde es aber auch besser finden, wenn es eine akoholfreie Variante gäbe, da ich es zum Beispiel in meinem Beruf dadurch nicht allen empfehlen kann (Alkoholikern).

  • 25.04.11 - 18:26 Uhr

    von: Lavendel20

    Wie viel Alkohol ist denn nun wirklichdrin???

  • 25.04.11 - 20:29 Uhr

    von: ZMP1978

    Hallo, die FAQ und der obige Fragenkatalog sind prima, es werden fast alle Fragen beantwortet. Der Support hier ist wie immer super, Kompliment!!! Die Erklärung, warum Alkohol enthalten sein muss, hat Hand und Fuß. Auch in meinem Beruf kann ich es halt nicht allen empfehlen (Alkoholiker), aber das ist eben so. Auch Mütter sind sehr vorsichtig, wenn man die Kinder die Spülung probieren lässt, ebenfalls wegen des enthaltenen Alkohols. Die Kids fanden fast alle auch den Geschmack zu scharf… das mit den Aphten ist so eine Sache, ich hatte eine vor Testbeginn. Man kann die Spülung nicht verwenden, solang das nicht abgeheilt ist oder wenn man eine andere Verletzung im Mundraum hat, das brennt extrem. Mich stört auch der süße Nachgeschmack ein wenig… und der Verschluss ist hakelig. Ansonsten gefällt mir Listerine sehr gut!

  • 25.04.11 - 20:30 Uhr

    von: ZMP1978

    Ahja… eine Aufschlüsselung der Inhaltsstoffe mit Mengenangaben wäre mal sehr informativ! :o )

  • 25.04.11 - 21:28 Uhr

    von: pedro1976

    hallo…

    viele mittester meinen das der Begriff Sensitive zu dem scharfen Geschmack nicht passt….

    was meint ihr ???

  • 26.04.11 - 11:41 Uhr

    von: ditad

    sehr hilfreiche FAQs, da ist alles beantwortet und ich kann so auch besser auf feedback meiner tester reagieren. super support.

  • 26.04.11 - 13:16 Uhr

    von: Brummi2000

    Danke für die Infos. Dafür, dass es “Sensitive” heißt ist es mir zu scharf. Ich hatte ne Probe der normalen Mundspülung im Handel vor längerer Zeit bekommen und es war mir zu scharf.
    Diese Mundspülung ist zwar nicht ganz so scharf, aber immer noch. Ich kann bis jetzt nie die empfohlene Menge benutzen. Abgesehen davon, dass mir die Menge an sich zu viel im Mund ist, muss ich die restliche Menge auch noch mit Wasser verdünnen. Pur brennt es derart auf der Zunge. Bis jetzt schaffte ich auch nicht die vorgegebene Zeit sondern immer nur weniger. Hatte bisher noch nicht viel kaltes gegessen und somit auch keine Wirksamkeit feststellen können.

  • 26.04.11 - 13:45 Uhr

    von: mineral

    Hab von einer Freundin ein Probefläschen bekommen. Ich spüle seitdem täglich 2mal damit. Man gewöhnt sich daran, es ist aber sehr intensiv. Aber was tut man nicht alles für die Zähne *gg*

  • 26.04.11 - 16:31 Uhr

    von: rohmanna

    vielen Dank für die Fragensammlung, hat meine letzten Unklarheiten beseitigt :)

  • 26.04.11 - 17:22 Uhr

    von: knisperknusper

    @Isador
    Listerine enthält keine giftigen Inhaltsstoffe, jedoch sind Mundspülungen nicht dazu gedacht, geschluckt zu werden.

  • 26.04.11 - 17:23 Uhr

    von: knisperknusper

    @Kessy.b
    Das freut uns natürlich sehr :-)

  • 26.04.11 - 17:31 Uhr

    von: knisperknusper

    @sabine1503
    Schön, wenn wir euch weiterhelfen können und eure Fragen beantworten können.

  • 26.04.11 - 17:39 Uhr

    von: tanjan2005

    super vielen Dank für so viel Infos…..komischerweise sprechen die Leute bisher fast nur positiv über Listerine. Einige haben sich schon selbst das Produkt gekauft :-)

  • 26.04.11 - 18:09 Uhr

    von: knisperknusper

    @mauerblumi: keine Angst, der scharfe Geschmack zerstört nicht die Geschmacksnerven. Es ist ganz ähnlich, wie bei einem schafren Essen: ätherische Öle werden mit einem starken Geschmack wahrgenommen ohne jedoch die Mundschleimhaut zu verändern. Listerine ist auch für Kinder geeignet, nur sollte es nicht verschluckt werden, was ja bei sehr kleinen Kindern etwas schwer zu vermittlen ist. Deshalb empfehlen wir Listerine erst ab 12 Jahren zu verwenden. Der Mundschleimhaut oder den Geschmacksnerven schadet es nicht.

  • 26.04.11 - 19:51 Uhr

    von: juka_77

    Ich finde das Thema “Fragen und Antworten” super nützlich! Ich habe viele gute Information gelesen.
    Selbst habe ich nach 2 Wochen sehr gute Wirkung festgestellt.

  • 26.04.11 - 20:17 Uhr

    von: Nadela

    Also auch wenn ich von meinen Testern inzwischen als Mimose abgestempelt werde, so habe ich bisher noch nicht feststellen können das meine Zähne weniger schmerzempfindlich reagieren, im Gegenteil ein Zahn will jetzt gar keine kalten, heißen oder süßen Speisen mehr und zieht dann extrem. Daraufhin war ich beim Zahnarzt. da ich dachte ich hätte vielleicht ein Loch, dem ist aber nicht so.
    Aber wie gesagt, meine Testpersonen sind von der Wirkung bisher begeistert, nur stört es Viele das es im Mundraum ganz schön brennt.
    Das es den Atem solang frisch hält ist allerdings super, bei meinem Freund schmeck ich das Listerine noch sehr lange. ;-)

  • 26.04.11 - 21:09 Uhr

    von: smarties_

    Ich bin etwas verunsichert … es wurde in dieser top-frageliste darauf hingewiesen, dass Listerine bei “Schaden” an den Zähnen nicht hilft. Klar soweit. Aaaber: ist die Anwendung denn kontraproduktiv oder sogar schädlich? Ich geh zwar einmal im Jahr zum Zahnarzt, aber wer weiss, was sich zwischendrin so tut?

  • 27.04.11 - 15:58 Uhr

    von: Marini03

    Klasse, da wurden alle Fragen von mir und meinen Mittestern beantwortet, allerdings habe ich heute noch eine erhalten.
    Da einer Nachbarin das beim Spülen zu scharf ist, hat sie es halbe/halbe mit Wasser verdünnt. Hilft es denn überhaupt noch?

  • 27.04.11 - 18:23 Uhr

    von: Contadora

    In der Praxis war heute ein Patient mit stark schmerzempfindlichen Zähnen. Besonders bei Kälte, sogar beim Trinken oder Spülen mit zimmerwarmen Wasser hat er Probleme.
    Ich habe ihm Listerine Total Care Sensitive empfohlen. Er war sehr interessiert, hatte aber Bedenken, da er vor 3 Jahren alkoholabhängig war. Er fragte mich, ob das ein Problem wäre. Ich sagte ihm, dass ich nachfragen muß, da die Mundspülung Alkohol enthält. Normalerweise schluckt man ja nichts, aber ich habe da doch Bedenken. Über eine Antwort auf diese Frage würde ich mich sehr freuen, da der Patient nächste Woche nochmals bestellt ist.

  • 27.04.11 - 18:29 Uhr

    von: munias

    Eine schöne Frage – Antwort Liste. Da brauch ich meine Fragen gar nicht mehr stellen. Hat sich alles schon geklärt :-)

  • 27.04.11 - 20:48 Uhr

    von: timtan

    Danke für die tollen Antworten. Konnte alle Fragen beantworten.

  • 27.04.11 - 20:51 Uhr

    von: nic303

    sehr interessant – vielen dank ;-)

  • 27.04.11 - 21:07 Uhr

    von: Michaela1234

    Ich bin total zufrieden. Ich komme schön langsam auch auf die 30 Sekunden, da es mir zu scharf war. Ich spüle aber trotzdem immer mit Wasser meinen Mund aus! Und jetzt habe ich auch gerade gelesen das es okay ist!

  • 28.04.11 - 12:16 Uhr

    von: margitat

    Ich empfinde den Geschmack als sehr stark und vordringlich – für mich unangenehm. Mir brennt sogar das Zahnfleisch, nachdem ich gespült habe. Ist eine Verdünnung möglich ohne die Wirkung zu reduzieren?

  • 29.04.11 - 08:58 Uhr

    von: knisperknusper

    @Contadora: Deine Antwort hast Du zwischenzeitlich schon im Chat bekommen. (Der- oder diejenige, die auch kleinste Mengen Alkohol vermeiden wollen oder sollen, dürfen LISTERINE\ Mundspülung nicht verwenden. ) Vielen Dank für Deine Teilnahme am Chat.

  • 29.04.11 - 11:18 Uhr

    von: Anja42

    Der Geschmack ist sehr Gewöhnungsbedürftig und auch leicht Schmerzhaft im Wangenbereich. Trotzdem gefällt mir Listerine sehr gut und die Fragestellung anderer Teilnehmer sind sehr interessant. Liebe Grüsse Anja42

  • 29.04.11 - 17:24 Uhr

    von: knisperknusper

    @margitat: Wenn du den Geschmack als zu scharf empfindest, fange mit einer Spülzeit von 10 Sekunden an. Steigere Schritt für Schritt auf 30 Sekunden oder verdünne LISTERINE Mundspüllösung mit immer weniger Wasser. So müsstest Du Dich schnell an den Geschmack gewöhnen.

  • 29.04.11 - 23:36 Uhr

    von: KwiSi

    Mit der zeit habe ich mich an den Geschmack gewöhnt, allerdings finde ich die Schärfe schon heftig und bin eigentlich froh, dass es nicht nur mir so geht Besonders im hinteren Mundraum-, bzw. Zungenbereich brennt es nach einiger Zeit heftig. finde ich sehr schade, da ich meine Mundspülung gerne mit Gurgeln abschließe…ist dadurch nicht immer möglich. Ansonsten ist Listerine echt super und mir zumindestens hilft es.

  • 30.04.11 - 16:01 Uhr

    von: amliw

    Bis auf eine Testerin der Listerine zu scharf war,habe ich nur positive Feedbacks bekommen.Besonders von Protesenträger wurde Listerine als sehr gut bezeichnet.Ich selber und mein Mann sind so begeistert das wir dieses Produkt jetzt nur noch kaufen.Es hat wieder viel Spass gemacht dabei zu sein.

    LG

  • 01.05.11 - 16:00 Uhr

    von: andys2001

    Haha! Haltbarkeit 12 Monate
    - Die meisten meiner Tester haben schon mehr als die Hälfte verbraucht. Ich würde sagen: jeder der es nicht nach 3 Monaten aufgebraucht hat soll es jemand weitergeben der es wirklich anwenden will ;)
    Die 2 “Verweigerer” haben mir die Flasche zurück gegeben. (Glück für mich – meine war schon leer!)

  • 01.05.11 - 18:39 Uhr

    von: flummie66

    Die ganzen Antworten haben sehr geholfen – Vielen Dank dafür!
    Nach einigem testen kann ich nur sagen, daß die Schärfe nach einiger Zeit wirklich nachläßt. Ich bin mit Listerine sehr zufrieden!

  • 04.05.11 - 10:32 Uhr

    von: gesinabo

    Ich bin mal gespannt, ob der scharfe Geschmack, den ich nur 10 sec. aushalten kann, nach einiger Zeit wirklich weggeht. Befürchte aber, daß ich dann meine sensiblen Geschmacksnerven damit total irritiert habe.

  • 04.05.11 - 20:31 Uhr

    von: gimazuka

    Ich erzählte meiner Zahnärztin ganz stolz, dass ich Listerine testen darf. Plötzlich erstarrte sie und meinte, ich soll sofort damit aufhören. Ich habe gerade 2 nagelneue, nicht gerade billige, Kronen der Schneidezähne bekommen und sie war ganz stolz, wie toll die geworden sind. Sie meinte, ich soll sie nicht durch die Mundspülung kaputt machen, indem ich sie verfärbe.
    Sie hat die Erfahrung gemacht (also bei ihren Patienten), dass diese Mundspüllösungen die Zähne verfärben.

    Ich habe auch sofort aufgehört, was mir nicht schwer fiel, da mich Listerine täglich zum weinen brachte, so sehr brannte das in meinem Mund. Wenn ich dann ausspülen wollte und das Wasser noch zu warm war, dann wurde es noch schlimmer.

  • 04.05.11 - 20:34 Uhr

    von: gimazuka

    @Contadora: Ein trockener Alkoholiker darf auf keinen Fall damit spülen!

    Ich arbeite zum Teil mit solchen Patienten und die dürfen z.B. auch kein Kamillan zur Mundspülung verwenden!

  • 05.05.11 - 23:35 Uhr

    von: DerVerschollene

    Ich finde diesen Fragenkatalog teils sehr informativ! Bspw. ob es schädlich sein kann, wenn man Listerine zu lang in der Mundhöhle belässt, habe ich mich auch schon gefragt, toll, dass das hier nun geklärt wurde!
    Dass nicht alle Fragen so direkt beantwortet wurden, stimmt allerdings auch.
    Und das Mundspülungen dauerhaft die Zähne verfärben können, ist gewiss keine schöne Aussicht! Da ich und etliche meiner Mittester Listerine intensiv verwenden, hoffe ich wirklich, dass Verfärbungen, so wie es in den FAQs steht, bei Listerine Total Care Sensitive nicht zu erwarten sind.

  • 06.05.11 - 00:19 Uhr

    von: DerVerschollene

    Die Frage, ob es durch Listerine zu Verfärbungen kommen kann, wenn man Prothesen o.ä. hat, hat mich und meine Testpersonen auch schon beschäftigt.
    Den Rat, zur Sicherheit mit Wasser nachzuspülen, habe ich an meine Testpersonen weitergegeben und diese beherzigen ihn auch.

  • 08.05.11 - 21:38 Uhr

    von: nagiko

    Hallo an alle und Danke für die vielen guten Fragen und Antworten!
    Meine Mittester sind leider nicht so begeistert von Listerine. Als Kritik wurde der scharfe Geschmack am häufigsten genannt. Nur wenige sind bereit sich eine Eingewöhnungsphase anzutun. Ich habe es glücklicherweise schon hinter mich gebracht und merke langsam eine Verbesserung. Das Nachspülen mit Wasser muss ich aber trotzdem jedes mal noch machen… aber das ist Gott sei Dank ja erlaubt :)

  • 08.05.11 - 23:11 Uhr

    von: redkater

    So meine eigene Flasche ist seit gestern leer getestet und ich muss sagen JA ich bin begeistert und werde es weiter hin kaufen da es mir sehr hilft